VERBAND LUZERNER SCHREINER

headbar gb schreinerlehre

Die übergetrieblichen Kurse (ÜK) sind Bestandteil der erfolgreichen dualen Berufsbildung. Alle Lernenden der Ausbildung Schreiner/Schreinerin und Schreinerpraktiker/Schreinerpraktikerin besuchen die Kurse in ihrer Lehrzeit während mehreren Wochen. Im Zentrum stehen dabei das sichere Arbeiten und der Umgang mit den branchenspezifischen Profimaschinen, Werkzeugen und Materialien.

 

Im Geschäftshaus Buzibachstrasse 31b in Rothenburg findet die gesamte praktische Schreiner-Lehrlingsausbildung des Kantons Luzern statt. Auf 4 Etagen werden permanent Lehrlinge in den überbetrieblichen Kursen (üK) ausgebildet.

 

Vorlagen und Pläne

Dokumente, Aufgaben und Pläne zur Vorbereitung auf Kurse und Prüfungen.

 

// zu den Vorlagen und Plänen

 

 

Ausbildungszentrum

Ausbildungszentrum und Geschäftsstelle der Luzerner Schreiner befinden sich seit 25 Jahren in Rothenburg unter einem Dach.

Berufsmeisterschaften

Ein Highlight in der Schreinerbranche. Die Meisterschaften sind beliebte Trainingseinheiten, aber auch ein Sprungbrett in die Oberliga.

Macher LAP

Die Macher-Feier: Die Luzerner Schreiner feiern zum Abschluss des Qualifikationsverfahrens QV ihren Berufsnachwuchs

Der Stiftungsrat

Die Stiftung "Schreiner Ausbildungszentrum Luzern", kurz SAZL bezweckt die Ausbildung im Schreinergewerbe und in anverwandten Berufen.

 

// mehr zur Stiftung

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen